Kiezmenschen

Kiezmenschen

Auf 'ne Buddel ...

Auf 'ne Buddel mit Andre Kramer

Audio herunterladen: MP3 | AAC | OGG | OPUS

Andre Kramer (41) ist der Typ mit dem Edeka-Schild. Während der G20-Proteste vor vier Jahren wurde er mit dem Spruch „Ich bin Anwohner und gehe nur kurz zu Edeka“ bekannt. Heute ist er als Comedian mit einer Solo-Show über Fetisch und St. Pauli unterwegs. Andre berichtet von seinen „positiven Spleens“, seinem schlimmsten Auftritt zwischen Bierzeltgarnituren in einem Autohaus. Von der Sucht nach der Bühne. Warum ihm das Thema Fetisch am Herzen liegt. Und was die spontane Schild-Aktion auslöste. Die MOPO-Reporter Wiebke Bromberg und Marius Röer trafen den Comedian auf ne Buddel.

Auf 'ne Buddel mit Heinz Strunk

Audio herunterladen: MP3 | AAC | OGG | OPUS

Heinz Strunk (59) hat den Hype um den „Goldenen Handschuh“ vor sechs Jahren mit seinem Roman ausgelöst. Er tauchte ein in die Welt des Frauenmörders Fritz Honka, wälzte 18 Akten, war Stammgast in der Kult-Kneipe und ist bis heute ein Freund der Inhaber-Familie. Der Schriftsteller, Musiker und Schauspieler berichtet davon, warum er sich erst in seinen 30ern auf den Kiez traute. Was übermäßiger Alkoholkonsum mit ihm macht. Warum Kinder nichts für ihn sind, regelmäßiges Fasten aber schon. Und was er sich für die Zukunft wünscht. Die MOPO-Reporter Wiebke Bromberg und Marius Röer trafen den Schriftsteller auf ne Buddel.

Auf 'ne Buddel mit Frank Krabbenhöft

Audio herunterladen: MP3 | AAC | OGG | OPUS

Frank Krabbenhöft (52) hat sich nach oben gestorben. Mittlerweile ist er der dienstälteste Tätowierer auf dem Kiez. Ein Tattoo-Urgestein. Für ihn ist St. Pauli wie sein eigenes Kind. An manchen Tagen treibt es ihn in den Wahnsinn. Aber er liebt es trotzdem. Über alles. Der lässige Tätowierer und Besitzer des "Endless Pain" berichtet von Tagen, an denen er den Kiez hasst. Von Anstandslosigkeit, Häufchen im Hausflur und vermeintlich lustigen Junggesellenabschieden. Von Tätowierungen, die er ablehnt, Herren im feinen Zwirn und ihm unbekannten Prominenten. Und von seiner Kindheit in Bayern – geprägt von einer Jugendgang. Die MOPO-Reporter Wiebke Bromberg und Marius Röer trafen das Tattoo-Urgestein auf ne Buddel.

Auf 'ne Buddel mit Christian Schley

Audio herunterladen: MP3 | AAC | OGG | OPUS

Christian Schley (49) ist Filialleiter der Haspa Reeperbahn. Hier trägt der Chef Turnschuhe, wird von allen geduzt und spaziert regelmäßig über den Kiez, um mal nicht über Bankthemen zu quatschen. Er liebt seinen Job. Dabei hatte der Banker anfangs große Bedenken. Er berichtet von Kunden, die die Filiale Partout nicht verlassen wollen. Von Partyhorden, die die deutschlandweit am stärksten frequentierten Geldautomaten stürmen. Und von dem einen Mal, als es brenzlig für ihn wurde. Die MOPO-Reporter Wiebke Bromberg und Marius Röer trafen den Filialleiter auf ne Buddel.

Auf 'ne Buddel mit Belle la Donna

Audio herunterladen: MP3 | AAC | OGG | OPUS

Belle la Donna (34) sieht sich als Glitzerfee, die Liebe verbreitet. Die sich nach der großen Bühne sehnt – weil eine große Aura nun mal Platz brauche. Die Frau mit den rosafarbenen Haaren ist Sängerin, Burlesque-Tänzerin, Entertainerin und Hair- und Make Up-Artist mit eigenem Salon, dem „Stand By Me“ an der Hein-Hoyer-Straße. Sie berichtet davon, warum sie ihren bürgerlichen Namen geheim hält. Von Ihrem ersten Burlesque-Auftritt, bei dem sie das Ausziehen vergaß. Von Zeiten mit fetten Gagen und Zeiten mit gar nichts. Und von ihrem großen Traum: Der großen Bühne als Sängerin. Die MOPO-Reporter Wiebke Bromberg und Marius Röer trafen die Glitzerfee auf ne Buddel.

Auf 'ne Buddel mit Waldemar Paulsen

Audio herunterladen: MP3 | AAC | OGG | OPUS

Waldemar Paulsen war als Zivilfahnder Rotfuchs zehn Jahre auf dem Kiez im Einsatz und erlebte die Machtkämpfe im Milieu. Heute genießt der schlanke, ergraute Mann mit seiner Frau und den beiden Hunden den Ruhestand an der Ostsee. Doch das Erlebte lässt den 73-Jährigen nicht los. Noch immer erinnert er sich an jedes Detail des 13. Dezember 1980 – der Tag, der ihn fast das Leben kostete. Der ehemalige Kriminalhauptkommissar berichtet von „Dödel-Alex“ , „Knochen-Harry“ und Serienmörder Fritz Honka. Von Wilfrid „Frieda“ Schulz, dem ersten „Paten“ von St. Pauli, der im Keller eines Nobelbordells Gericht hielt. Von Schießereien und misshandelten Prostituierten. Und von dem Tag, den er bis heute nicht vergessen kann. Die MOPO-Reporter Wiebke Bromberg und Marius Röer trafen den Rotfuchs auf ne Buddel.

Auf 'ne Buddel mit Sascha Nürnberg

Audio herunterladen: MP3 | AAC | OGG | OPUS

Sascha Nürnberg (51) ist seit mehr als 30 Jahren auf dem Hamburger Berg. Jahrzehnte erlebte er im Goldenen Handschuh die skurrilsten Persönlichkeiten. So absonderlich, dass sein Freund Heinz Strunk einige von ihnen in seinem erfolgreichen Buch „Der goldene Handschuh“ verewigte. Der Wirt des „Knallermann“ und der „Rock-Bar“ berichtet von seinem Vater, dessen Wort Gesetz war. Von Schlägereien und kleinen Zuhältern mit „großen Eiern“. Von den schrägen und lustigen Momenten im Handschuh. Und der schizophrenen Persönlichkeit, die der Kiez aus ihm gemacht hat. Die MOPO-Reporter Wiebke Bromberg und Marius Röer trafen den Kult-Wirt auf ne Buddel.

Auf 'ne Buddel mit Fritzi Ernst

Audio herunterladen: MP3 | AAC | OGG | OPUS

Fritzi Ernst (32) wurde als Sängerin von Schnipo Schranke bekannt. Mit ihrem Song „Pisse“ kam der Durchbruch. Doch nach sieben Jahren und zwei Alben löste sich die Indie-Pop-Band, deren Karriere auf St. Pauli begann, auf – völlig unerwartet. Auch für Fritzi. Die schüchterne Musikerin berichtet von der schmerzhaften Trennung ihrer Band und der Auszeit, die sie danach brauchte. Von ihrem Leben auf dem Kiez. Von der Ausbildung zur Klavierbauerin und ihrem neuen Soloalbum. Die MOPO-Reporter Wiebke Bromberg und Marius Röer trafen die Sängerin auf ne Buddel.

Auf 'ne Buddel mit Heinz-Diego Leers

Audio herunterladen: MP3 | AAC | OGG | OPUS

Heinz-Diego Leers (77) liebte es, wenn der Vorhang aufging. Die langbeinigen Diven in Glitzerfummeln über die Bühne stöckelten, sagen, tanzten und zum krönenden Abschluss ihre Männlichkeit preisgaben. Er wird das schmerzlich vermissen. Doch der schwer kranke Mann kann nicht mehr: Nach mehr als 47 Jahre gibt er sein Pulverfass ab - das legendäre Travestie-Cabaret an der Reeperbahn.
Der Vater der Paradiesvögel berichtet von seinem Zusammenbruch und wie es jetzt weitergeht. Von einem Privatdetektiv, den seine Frau auf ihn ansetzte, um seine Affären mit Männern aufzudecken. Von Prügeleien unter den Diven. Und Eifersuchtsszenen im Publikum. Die MOPO-Reporter Wiebke Bromberg und Marius Röer trafen den Travestie-König auf ne Buddel.

Auf 'ne Buddel mit Henrik Moss

Audio herunterladen: MP3 | AAC | OGG | OPUS

Henrik Moss (43) kommt zum Einsatz, wenn die Lichter ausgehen. Zumindest die der Gäste. Er ist Taxifahrer auf dem Kiez und kutschiert streitende Pärchen, verletzte Partygänger, orientierungslose Heimkehrer, aufgedrehte Mädels und erschöpfte Prostituierte. Und auch spezielle Sonderaufträge für Wirte, Luden und Huren gehören zu seinem Alltag. Taxi-Henni berichtet von blutenden Fahrgästen, die nicht mal mitbekommen haben, dass sie verletzt sind. Von Kunden, die er nicht in sein Auto lassen würde. Von seiner längsten, kürzesten und skurrilsten Fahrt. Und von Schicksalen, die ihn nicht loslassen. Die MOPO-Reporter Wiebke Bromberg und Marius Röer trafen Taxi-Henni auf ne Buddel.

Über diesen Podcast

Von Rotlicht bis Blaulicht, von Glamour bis Gosse – jede Woche trifft die MOPO Menschen, die den Hamburger Kiez prägen. Sie nehmen uns mit in ihre Welt, plaudern offen über Persönliches und legendäre Geschichten. Diese Menschen sind es, die den weltweiten Ruf von St. Pauli ausmachen. Herzlich, persönlich, nah dran. Der Podcast erscheint begleitend zur Serie „Kiezmenschen“ in der Wochenendausgabe der Hamburger Morgenpost.

von und mit Hamburger Morgenpost

Abonnieren

Follow us